Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Ehrenkirchen | Norsingen | Norsingen

Norsingen

In den Jahren 1973/74 schlossen sich die früher selbstständigen Gemeinden Ehrenstetten, Kirchhofen, Norsingen, Offnadingen und Scherzingen zur neuen Gemeinde Ehrenkirchen zusammen. Die ausgedehnte Gemarkungsfläche der Gemeinde Ehrenkirchen erstreckt sich von der Rheinebene am tiefsten Punkt bei 215 m ü. NN. über die Vorbergzone bis zu den Höhen des Schauinslandes in den Schwarzwald auf rund 916 m ü. NN. Norsingen liegt am Westhang des Batzenbergs und bildet den westlichen Rand der Ehrenkircher Gemarkung. Durch den Ort führt die Bundesstraße B3 und die Bundesbahnstrecke Basel - Karlsruhe.

Eine Wanderung von Norsingen aus auf dem mit Reben bepflanzten Batzenberg öffnet in Richtung Südosten den Blick zu den Schwarzwaldbergen Schauinsland, Belchen und Blauen, in Richtung Süden und Westen in die Rheinebene und den Kaiserstuhl bis zu den Vogesen im Elsass und in Richtung Norden auf die Stadt westlichen Stadtteil Freiburgs. Der auf den Höhen des Batzenberges deutlich ausgeschilderte Weinlehrpfad bietet dem Wanderer Interessantes aus der Geschichte der Gegend und aus der Kultur des Weinbaues und des Weines. Alemannische Gräberfunde am Batzenberg weisen auf eine frühe Besiedlung Norsingens hin. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 1242 n.Chr.

Norsingen gehörte ursprünglich zum Kloster St. Gallen, kam dann als Lehen an die Herren von Staufen. Nach deren Aussterben zu Beginn des 17. Jahrhunderts kam das Lehen Norsingen wieder vollständig zu St. Gallen. Sowohl die Zeit der Herren von Staufen als auch des Kloster St. Gallen als Herrscher in der Geschichte Norsingen zeigen sich noch heute noch im Ortswappen. Das Wappen zeigt in gespaltenem Schild vorn in Gold einen rot bewehrten, links steigenden schwarzen Bären des St. Gallen, hinten in Rot drei goldene Becher der Herren von Staufen.

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinHistorische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Norsingen » Seite Norsingen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Norsingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Norsingen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)