Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Wissen | Euler August Heinrich

Euler August Heinrich

August Heinrich Euler wurde am 20. November 1868 in Oelde (Münsterland) geboren. Er war ein deutscher Flugpionier und Staatssekretär im Reichsluftamt. Im Jahr 1908 gründete Euler die Euler-Flugmaschinenwerke als erste deutsche Fabrik für Motorflugzeuge bei Darmstadt und sorgte im selben Jahr für den Bau des ersten Flugplatzes in Deutschland. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde August Heinrich Euler Staatssekretär und leitete das neu gegründete Reichsluftamt der Weimarer Republick. Durch seine Arbeit bewirkte er unter anderem die Zulassung der ersten Luftverkehrsunternehmen in Deutschland und verfasste die erste Luftverkehrsordnung. Im Jahr 1922 trat Euler in den Ruhestand. August Heinrich Euler starb am 1. Juli 1957 in Feldberg (Schwarzwald). Ihm ist in der Schwarzwaldgemeinde der August-Euler-Platz gewidmet.

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitSchwarzwaldverein

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Euler August Heinrich") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Euler August Heinrich). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)