Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Wissen | Vorbergzone

Vorbergzone

Als Vorberge bezeichnet man allgemein eine Hügellandschaft am Übergang von einer Ebene zu einem Gebirge und einen Landschaftsraum am Oberrhein. Die Vorbergzone erstreckt sich in Südbaden als schmales Band entlang des Gebirgsfußes des Schwarzwaldes. Die Talausgänge von Acher, Kinzig, Murg, Rench, Schutter, Dreisam, Neumagen, Sulzbach und Bleiche unterbrechen den Übergang von der Vorbergzone auf das Gebirge. Größere Erhebungen innerhalb dieser Geländestufe sind der Schönberg bei Freiburg und das Emmendinger Hinterland (Freiamt). Die Vorbergzone ist bevorzugtes Obst- und Weinbaugebiet aufgrund der erhöhten Sonneneinstrahlung am Hang im Gegensatz zur flachen Ebene.

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenMuettersproch-GsellschaftSchwarzwaldverein

Apotheken | Bahn | Branchen | Hofläden | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Vorbergzone") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Vorbergzone). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)