Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Deutschland | Schwarzwald | Burgunderpfad Tuniberg

Burgunderpfad Tuniberg

Der Burgunderpfad Tuniberg informiert Besucher über Themen rund um den Weinbau, das Schutzgut Wasser in der Dreisamniederung oder seltene Tier- und Pflanzenarten des Tunibergs. Entlang des Burgunderpfads stehen informative Thementafeln, zum Teil illustriert mit Zeichnungen des bekannten Cartoonisten Peter Gaymann. Ganz nebenbei gibt es an vielen Stellen entlang des Burgunderpfads tolle Ausblicke auf die Region, auf die Rheinebene, in den Breisgau, rund um den Tuniberg und auf den Kaiserstuhl, den Schwarzwald und bei entsprechender Wetterlage sogar auf die Vogesen. Der Burgunderpfad beginnt in Hugstetten (March) am Bahnhof, verläuft von dort nach Gottenheim und über den Tuniberg bis Merdingen und weiter in Richtung Nieder- und Oberrimsingen in die Gemarkung Freiburg. Dort endet er in er in dem Winzerdorf Munzingen. Zuwege gibt es unter anderem von Waltershofen, Opfingen und Tiengen.

Literaturtipp: Wanderkarte Breisach am Rhein (W246)Literaturtipp: Freizeitkarte Freiburg F505Literaturtipp: Wanderkarte Freiburg im Breisgau (W247)

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenMuettersproch-GsellschaftDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Schwarzwald » Seite Burgunderpfad Tuniberg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Schwarzwald sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Burgunderpfad Tuniberg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)