Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Start » Alemannisch » Alemannisch Lexikon

Obstbäume veredeln

Südbadisch

➔ zwige, verzwige


Hinweis: Das Veredeln ist eine Art der ungeschlechtlichen Vermehrung, mit der man die Pflanze zu einem höherwertigen Produkt verarbeitet,. Sie wird unter anderem im Obstbau angewendet, weil die Obstarten bzw. Obstsorten nur in Ausnahmefällen durch Samen wirklich vermehrt werden können. Darüber hinaus erreicht man mit dem Veredeln auf eine fremde Wurzel, dass der Baum schwächer wächst und früher fruchtet.

Übersetzung in andere Sprachen

Englisch: cultivate fruit tree

Französisch: affiner arbre fruitier

Literaturtipps

Alemannische Sprache

Ganz im Südwesten Deutschlands wird eine Sprache gesprochen, die Sprachwissenschaftler als Alemannisch bezeichnen. Die alemannische Sprache wird aber auch außerhalb Deutschlands in den angrenzenden Ländern und Sprachräumen geschwätzt, im Elsass, im österreichischen Vorarlberg, im deutschsprachigen Teil der Schweiz, im Fürstentum Liechtenstein und in einigen kleinen Sprachinseln Norditaliens

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Alemannisch » Seite Obstbäume veredeln / zwige, verzwige") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Alemannisch sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Obstbäume veredeln / zwige, verzwige). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)