Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Meißenheim | Schnoogepfad Meißenheim

Schnoogepfad Meißenheim

Der Schnoogepfad ist ein Natur-Erlebnispfad im Rheinwald bei Meißenheim in der Ortenau. Entstanden ist der Schnoogepfad - Alemannisch für Schnakenpfad - im Jahr 2004 unter Mitwirkung des Heimatvereins Meißenheim. Die Wegstrecke ist rund acht Kilometer lang und führt teilweise über schmale Fußpfade, aber auch über Fahrwege. Markierungen leiten die Besucher durch den Schnakenpfad. Ausgangspunkt für die Wanderung ist die Meißenheimer Schollehitt (Schollenhütte). Von dort geht es nach wenigen Metern rechts über den Damm und ein dort angebrachtes Schild zeigt in den Rheinwald. Der Weg führt dann entlang des durchgehenden Altrheinzugs durch den Wald bis hin zur Furt. Auch eine Holzbrücke muss passiert werden und ein kleiner Freisitz direkt am Altrheinarm lädt zu einer kurzen Pause ein.

An der Furt sieht man das Wasser treppenartig abfließen und weiter geht es über die Wegstationen "Rollwässerle" und den "Grenzerpfad" bis hin zum Rheinhauptdamm. Nach einer Schleife entlang des Rheines führt der Pfad zurück in den Wald. Der "Langelochweg" führt in den "Lochenschollenweg" und endet an der Gänsweidbrücke. Um den Gänsweidsee herum führt der Schnoogepfad bis zum "Brand" nahe der Gemarkungsgrenze zum Nachbarort Ottenheim. Je nach Witterung und Jahreszeit kann hier Wasser den Weg das, so dass man bis zum Tulladamm zurückgehen muss. Auf dem Damm geht es bis zur Gänsweidstraße Meißenheim. Von dort führt der Weg wieder hinunter in den Rheinwald über den "Schinderhüttenweg". Es führt vorbei an dem "Pfahl", wo sich bis ins 19. Jahrhundert hinein Menschen aus Meißenheim für ihre Auswanderung sammelten und in Richtung Straßburg eingeschifft haben. Über den "Rollwässerleweg" und den Tulladamm kommt man wieder zurück bis zur Schollenhütte, dem Ausgangspunkt des Schnoogepfads.

Anfahrt Schnoogepfad
Die Anreise mit Öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht so einfach. Der Wanderparkplatz Schollenhütte Meißenheim liegt direkt am Ausgangspunkt vom Schnakenpfad.

Schollenhütte
An der Schollenhütte Meißenheim - Ausgangspunkt des Schnoogepfads - besteht die Möglichkeit an der Grillstelle zu vespern.

Kinderwagen Schnoogepfad
Die Wege des Schnakenpfads sind gut begehbar, allerdings nicht für Kinderwägen oder Rollstühle geeignet.

Öffnungszeiten Schnoogepfad
Der Schnoogepfad ist ganzjährig frei zugänglich und an keine Öffnungszeiten gebunden. Bei Hochwasser am Rhein empfiehlt es sich, von einer Benutzung des Pfades abzusehen.

Schnoogepfad Meißenheim

77974 Meißenheim

Auf Stadtplan anzeigen


Weitere Ausflugstipps ...

Aussichtspunkte Region Burgruinen Region Wanderwege Region
Schnoogepfad Meißenheim

Foto: Schnoogepfad Meißenheim


Wanderkarten & Wanderbücher

Literaturtipp: Freizeitkarte Offenburg F503Literaturtipp: Weinwandern SüdbadenLiteraturtipp: Wanderkarte Lahr/Schwarzwald (W239)

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitMuettersproch-Gsellschaft

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Meißenheim » Seite Schnoogepfad Meißenheim") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Meißenheim sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Schnoogepfad Meißenheim). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)