Startseite
Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

MICA NUTRITION und cambooke Deutschland - Eiweißarme Lebensmittel Bühlertal

Bühlertal | Bühlertal im Schwarzwald
Bühlertal im Schwarzwald

Bühlertal im Schwarzwald

Als Bühlertal bezeichnet man nicht nur ein großes Tal im Tal des Flusses Bühlot, sondern auch eine staatlich anerkannten Luftkurort. Das Gemeindegebiet Bühlertal erstreckt sich über Seitentäler am Westhang des Nordschwarzwalds im Übergang zur Oberrheinischen und gehört dem Landkreis Rastatt an. Das enge Tal mit seinen vielen Nebentälern und Zinken erstreckt sich längs der Bühlot von der Gemarkungsgrenze von Bühl-Altschweier und Bühl-Eisental im Westen in südöstlicher Richtung bis zur Gemarkungsgrenze Forbach. Im Norden grenzt Bühlertal an den Stadtkreis Baden-Baden. Dabei wird eine Höhendifferenz von 190 bis 1000 Meter überwunden.

Urkundlich wird die Gemeinde Bühlertal erstmals im Jahr 1301 genannt. Doch zahlreiche Funde in der Umgebung lassen eine durchgehende Besiedlung seit der Steinzeit vermuten. Politisch gehörte die Gemeinde nach Merowinger- und Frankenherrschaft im 13. Jahrhundert zum Herrschaftsgebiet der vormals mächtigen Grafen von Eberstein, die die Windecker belehnten.

Nach einem Verkauf der nördlich der Bühlot gelegenen Gebietsteilen durch die Ebersteiner an die Markgrafen von Baden im Jahr 1536 und dem darauf folgenden Kondominat zwischen Badenern und Windeckern wurde die Gemeinde nach Aussterben der Windecker im Mannesstamm im Jahre 1592 schließlich ganz an den badischen Familienzweig Baden-Baden übertragen. Nach dem dem Aussterben der badischen Baden-Badener Linie ging Bühlertal an Baden-Durlach über.

Heute präsentiert sich die Gemeinde zwischen Rheinebene und Schwarzwald als idealer Ort für den Tourismus. Gut markierte Wanderwege führen zu den schönsten Plätzen des Bühlertals und auf den Panorama-Rundwegen bieten sich herrliche Ausblicke in die Ortenau bis zum Straßburger Münster. Auf Heimat- und Volksfesten, Musikfesten, dem Bühlotelfeschd und natürlich den Weinfesten gibt es da ganze Jahr über badische Gemütlichkeit und Gastfreundschaft. Auch Weinliebhaber kommen auf ihre Kosten.

Auf sonnigen Hügeln reifen die Trauben für Riesling und Affentaler Spätburgunder. Dieser tiefrote glutvolle Spätburgunder wurde hier schon im 12. Jahrhundert durch das Zisterzienserinnenkloster Lichtental angebaut. Eine Sage erzählt, dass hier einst eine Kapelle stand, deren Glocken zum täglichen "Ave Maria" gerufen hat. Aus diesem "Ave-Tal" wurden "Afenthal" und schließlich das heutige Affental.

Obertal Bühlertal
Obertal ist ein Dorf am Westrand des Nordschwarzwalds, inmitten einer reizvollen Landschaft zwischen Weinbergen und der Schwarzwaldhochstraße gelegen. Der Ort bildet den Kernort der Gemeinde Bühlertal. Seit dem 1. Januar 1972 ist die Gemeinde Bühlertal staatlich anerkannter Erholungsort, daneben wurde Ortsteil Obertal das Prädikat "Luftkurort" verliehen.
Bühlertal

Foto: Bühlertal

Anzeige

Anzeige

Alemannische Sprache

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Bühlertal » Seite Bühlertal im Schwarzwald") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Bühlertal sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Bühlertal im Schwarzwald). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2024

Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

Alemannische Seiten | Badische Seiten