Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Wissen | Johann Peter Hebel

Johann Peter Hebel

Johann Peter Hebel wurde am 10. Mai1760 als Sohn des Johann Jakob Hebel aus Simmern im Hunsrück und seiner Frau Ursula Hebel, geborene Örtlin, in Basel geboren. Bereits in seinem ersten Lebensjahr verstarb sein Vater. Seine Mutter arbeitete während der Sommermonate in Basel. Im Winter lebte Hebel mit seiner Mutter dagegen in Hausen , einem kleinen beschaulichen Dorf am Südrand des Schwarzwalds im Wiesental. Das Haus ist bis heute erhalten geblieben und birgt mittlerweile ein kleines Hebelmuseum. Seine Mutter verstarb sehr früh am 16.10.1773, da war Hebel gerade mal 13. Jahre alt. In seiner Jugend besuchte Hebel in Hausen im Wiesental die Dorfschule, später ging er an die Stadtschule (Gymnasium) in Basel. Im Jahr 1774 wurde Johann Peter Hebel am "Gymnasium Illustre" in Karlsruhe aufgenommen. Er absolviert dann im Jahr 1780 eine Prüfung in Theologie an der Uni Erlangen und war bis 1783 als Hauslehrer und Seelsorger in Hertingen tätig, einem Dorf bei Bad Bellingen im Markgräflerland. Zwischen 1783 und 1791 arbeitete Hebel als Seminarlehrer in Lörrach, wo seine ersten dichterischen Werke entstanden. Im Herbst 1791 ereilte ihn wieder der Ruf nach Karlsruhe, wo er in der Folge als Lehrer, Subdiakonus, Professor und Direktor an verschiedenen Institutionen arbeitete. Im Jahr 1819 wurde Johann Peter Hebel evangelischer Prälat und saß in dieser Funktion zwischen 1819 und 1821 im Badischen Landtag. Auf einer Dienstreise erkrankte Johann Peter Hebel plötzlich und starb am 22. September 1826 in Schwetzingen im Alter von 66 Jahren. An das Wirken von Johann Peter Hebel erinnern heute zahlreiche Straßennahmen vor allem in Baden. Auch Schulen und Plätze sind nah ihm benannt. Zu Hebels Ehren wurde 1936 der Johann-Peter-Hebel-Preis gestiftet.

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftSchwarzwaldvereinDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Apotheken | Bahn | Branchen | Hofläden | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Johann Peter Hebel") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Johann Peter Hebel). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)