Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Ühlingen-Birkendorf | Ühlingen | Ühlingen

Ühlingen

Wo sich das enge und felsige Schlüchttal nach Norden hin weitet, erstreckt sich in einer Höhenlage von 650 m bis 750 Metern der anerkannte Erholungsort Ühlingen. Zu Ühlingen gehören neben dem Kernort auch die Weiler Ober- und Unter Witzhalden sowie Breitwiesenhof, Neue Welt, Schelgen und Holzwasen und Stocken Höfe. Durch den Ort fließt die Schlücht, die bei Tiengen in die Wutach mündet. Das Dorf Ühlingen wurde in einer St. Galler Urkunde 816 n.Chr. erstmals als "Hullingen" schriftlich genannt. Der Ort gehörte im frühen Mittelalter größtenteils dem Kloster St. Gallen am Bodensee, aber auch das Kloster Oehningen hatte hier Besitz. Ühlingen hatte einen eigenen Ortsadel, dessen Herrschaftssitz nicht genau belegt ist.

Nachdem das Kloster St. Blasien schon früher in Ühlingen Besitz hatte, verkaufte Ritter Dietrich von Rumelang zu Gutenburg im Jahr 1480 das ganze Dorf an das Kloster St. Blasien, wodurch St. Blasien bis ins 19. Jahrhundert Grund- und Zehntherr von Ühlingen wurde. Einige Rechte lagen auch beim Kloster Riedern a. Wald. Zu Beginn des 19. Jahrhundert ging Ühlingen an das Haus Baden über und wurde selbstständige Gemeinde. Seit dem Jahre 1890 ist Ühlingen von zahlreichen und schweren Brandkatastrophen heimgesucht worden, so dass viele alte Häuser aus früher Zeit leider verloren gingen.

Hürrlingen wurde am 1. 7. 1971, Obermettingen am 1. 7. 1972, Riedern am Wald am 1. 12. 1972 und Untermettingen am 1. 1. 1974 in die Gemeinde Ühlingen eingegliedert. Berau, Birkendorf und Brenden wurden am 1. 1. 1975 in die Gemeinde Ühlingen eingegliedert, die ab 1. 1. 1975 den Namen Ühlingen-Birkendorf führt. Seit der Gemeindereform in den 1970igern ist Ühlingen auch Sitz der Gemeindeverwaltung.

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinMuettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Ühlingen » Seite Ühlingen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Ühlingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Ühlingen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)