Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Vogtsburg | Oberbergen | Oberbergen

Oberbergen

Oberbergen ist ein Stadtteil von Vogtsburg im Kaiserstuhl. Eingebettet in die Rebterrassen ist der Winzerort Oberbergen ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge rund um den Kaiserstuhl. Oberbergen liegt an der einzigen Straße, die den Kaiserstuhl von Westen nach Ost durchschneidet.

Kirche St. Mauritius Oberbergen
Das Ortsbild von Oberbergen ist geprägt von alten Winzer- und Bauernhöfen aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Schmiede, Back- und die klassischen Brennhäuschen, Mühlen und Scheunen gehören ebenso zum sehenswerten Ortsbild. Mitten im Ort steht die Pfarrkirche St. Mauritius mit gotischen Bauteilen aus dem 15. Jahrhundert und klassizistischen im Neubau aus dem Jahr 1812. Bereits 1476 schloss sich Oberbergen mit dem benachbarten Vogtsburg (heute Altvogtsburg) zusammen.

Badberg: Blick Baßgeige Oberbergen
Für die beiden Winzerorte war die Straße über den Vogelsangpass von großer Bedeutung, mussten doch die Händler und Reisenden vor der Überquerung erst mal in Oberbergen oder Altvogtsburg rasten und die Pferde wechseln. Nach dem Übergang an Baden war Oberbergen seine selbständige Gemeinde, gehörte dann 1973 Oberrotweil an.

Baßgeige Oberbergen
Die unvergleichliche Natur des Kaiserstuhls kommt in vielen botanischen und zoologischen Besonderheiten zum Ausdruck. So ist Oberbergen von mehreren Naturschutzgebieten umgeben, zu denen der nahe Badberg und der Haselschacher Buck gehören. Mit rund 135 Hektar ist dieses zusammenhängende Naturschutzgebiet reich an Tier- und Pflanzenarten, die zum Teil nur noch hier vorkommen. Für Wanderer und Naturfreunde ist Oberbergen daher heute oft Ausgangspunkt für Wanderungen über den Badberg mit seiner südländischen Flora auf Trocken- und Halbtrockenrasen. Im Frühling blüht die Küchenschelle, im Frühsommer gehören Orchideen zum Landschaftsbild.

Rathaus Oberbergen
Eine Wanderung durch den alten Steinbruch Teufelsburg von Oberbergen nach Kiechlinsbergen führt durch einen der besonderen und selten gewordenen Kaiserstühler Hohlwege. Wirtschaftlich spiel der Weinbau eine besondere Rolle. Mit mehr als 400 Familien und rund 325 Hektar bewirtschafteter Rebfläche gehört die Winzergenossenschaft Oberbergen zu den bedeutenden Weinbaugenossenschaften in Baden. Die Einzellagen Baßgeige, Pulverbuck und Schelinger Kirchberg sind unter Weinfreunden bekannt.
Oberbergen

Foto: Oberbergen

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitMuettersproch-Gsellschaft

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Oberbergen » Seite Oberbergen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Oberbergen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Oberbergen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)