Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Deutschland | Schwarzwald | Museumszüge im Schwarzwald

Museumszüge im Schwarzwald

Im Schwarzwald sind regelmäßig in den Sommermonaten verschiedene Museumszüge unterwegs und dampfen durch das Wutachtal (Sauschwänzlebahn), am Fuße des Blauen (Chanderli), durch die Weinberge des Kaiserstuhls (Rebenbummler) oder durch das Achertal (Achertalbahn) in der Ortenau. Das "Chanderli" verbreitet einen Hauch von Nostalgie im Kandertal. Die Museumsbahn dampft von Mai bis Oktober auf einer rund 13 Kilometer langen Strecke zwischen der Stadt Kandern und Haltingen. Die Bahnstrecke wurde bereits 1895 in Betrieb genommen und 1983 stillgelegt. Als Museumsbahn fährt der Rebenbummler am Kaiserstuhl an mehreren Wochenenden und zu besondern Anlässen im Jahr zwischen Breisach und Riegel über die Weinorte Endingen, Königschaffhausen, Sasbach, Jechtingen, Burkheim, Oberrottweil und Achkarren. Die Museumsbahn Wutachtal, im Volksmund eigentlich nur Sauschwänzlebahn genannt, fährt seit 1977 von Blumberg-Zollhaus bis nach Weizen. Sie wurde als technisches Kulturdenkmal anerkannt und gilt als besondere Sehenswürdigkeit in Südbaden.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Schwarzwald » Seite Museumszüge im Schwarzwald") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Schwarzwald sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Museumszüge im Schwarzwald). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)