Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Reichenau | Persönlichkeiten Kloster Reichenau

Persönlichkeiten Kloster Reichenau

Das "goldene Zeitalter" der Insel Reichenau fällt in die Blütezeit der Karolinger und des frühen Mittelalters. Durch Stiftungen und Schenkungen besaß die Abtei einen riesigen Grundbesitz im Land der Alemannen, rund um den Bodensee, der heutigen Nordschweiz und dem südbadischen Raum. So erzählte man sich schon im frühen Mittelalter, dass der Abt der Reichenau, wenn er nach Rom reisen wollte, jede Nacht auf eigenem Boden übernachten konnte. Auch wenn es mehr symbolisch gemeint war, so waren dennoch die Macht und der Einfluss des Klosters Reichenau für 3. Jahrhunderte in der mitteleuropäischen Geschichte und des Alemannenlandes von höchster Bedeutung. Für den Ausbau des Klosters, die Wissenschaft und der kulturellen Blühte waren eine Reihe von Äbten des Klosters von Bedeutung.

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinMuettersproch-GsellschaftDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Reichenau » Seite Persönlichkeiten Kloster Reichenau") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Reichenau sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Persönlichkeiten Kloster Reichenau). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)