Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Reichenau | Kloster Reichenau

Kloster Reichenau

Das Kloster Reichenau war eine Benediktinerabtei auf der Insel Reichenau im Bodensee. Es wurde im Jahr 724 von Pirmin gegründet und war ab 1540 Priorat des Konstanzer Bischofs. Im Jahr 1757 wurde das Kloster aufgehoben, 1803 verließen die letzten Mönche die Insel. Das Kloster Reichenau zählt neben St. Gallen und Fulda zu den bedeutendsten Klöstern der karolingischen Zeit. 2003 gründeten zwei Benediktiner auf der Reichenau in Mittelzell eine neue Zelle ihrer Ordensgemeinschaft. Die Buchmalerei des einstigen Klosters wurde im Jahre 2003 in das Weltdokumentenerbe der Weltkulturorganisation UNESCO aufgenommen.

Kloster Reichenau

78479 Insel Reichenau

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitMuettersproch-GsellschaftSchwarzwaldverein

Apotheken | Buchhandlungen | Bahn | Branchen | Hofläden | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten | Regional Einkaufen | Koordinaten | Location | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia | Schwimmbäder | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Reichenau » Seite Kloster Reichenau") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Reichenau sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Kloster Reichenau). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)