Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Wissen | Johann Michael Ludwig Rohrer (1683-1732)

Johann Michael Ludwig Rohrer (1683-1732)

Johann Michael Ludwig Rohrer wurde im Jahr 1683 im Dorf Tissau, welches sich nahe bei Karlsbad in Tschechien befindet, geboren. Er wurde bekannt als Hofbaumeister von Markgräfin Sibylla Augusta von Baden-Baden (1675-1733) – Frau des legendären Türkenlouis und Markgräfin von Baden mit Sitz in Rastatt. Nach dem Tod des Markgrafen Ludwig Wilhelm rief seine Frau Johann Michael Ludwig Rohrer nach Rastatt, nachdem der bisherige italienische Stadtarchitekt Domenico Egidio Rossi mit dem Markgrafen bereits seit vielen Jahren das zerstörte Rastatt wiederaufgebaut hatte. Im Gegensatz zu seinem italienischen Vorgänger, der zum barocken Baustil neigte, orientierte sich Rohrer eher am im Vertrauten böhmischen Stil seiner Heimat. Johann Michael Ludwig Rohrer baute für die Markgräfin ab 1710 die Sommerresidenz Schloss Favorite Rastatt. Die energische Bauherrin drängte darüber hinaus zum weiteren Ausbau des Rastatter Residenzschlosses, indem sie die Schlosskirche mit Pfarrhaus, die Einsiedelner Kapelle Rastatt und eine weitere Kapelle, ein Rat- und Lagerhaus in Rastatt und einen Gartenpavillon errichten ließ. Um 1718 entstand im Park von Favorite die der Heiligen Magdalena gewidmete Eremitage. Johann Michael Ludwig Rohrer starb am 24. April 1732 und wurde in Ettlingen begraben. Seine Nachkommen, die Söhne Johann Michael Rohrer (1711) und Franz Anton Rohrer (1713), gründeten später in Rastatt das Baugewerbe Rohrer.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Johann Michael Ludwig Rohrer (1683-1732)") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Johann Michael Ludwig Rohrer (1683-1732)). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)