Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Weilheim (Baden) | Remetschwiel | Brunnadern im Hotzenwald

Brunnadern im Hotzenwald

Brunnadern liegt am Ostrand des Hotzenwalds und ist ein Teilort von Remetschwiel. Das hinter dem Haagwald liegende Brunnadern wurde im Jahr 1266 in einer Urkunde des Grafen Rudolf von Habsburg erstmals erwähnt und zählte zur Grafschaft Hauenstein, später zur Einung Höchenschwand und ab 1809 zur Vogtei Immeneich im Albtal. Als Ortsteil der selbstständige Gemeinde Remetschwiel kam Brunnadern dann 1975 zu Weilheim im Südschwarzwald. Da Brunnadern der höchstgelegene Ortsteil der Gemeinde Weilheim ist, genießt man hier bei entsprechender Wetterlage eine tolle Aussicht auf die Region, das Albtal und bei klarem Wetter erblickt man natürlich die Alpenkette in voller Pracht.
Brunnadern im Südschwarzwald

Foto: Brunnadern im Südschwarzwald

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinHistorische Gasthäuser BadenMuettersproch-Gsellschaft

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Remetschwiel » Seite Brunnadern im Hotzenwald") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Remetschwiel sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Brunnadern im Hotzenwald). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)