Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Todtnau | Schlechtnau | Dichelbohrer Schlechtnau

Dichelbohrer Schlechtnau

Beim Dichelbohrer handelt es sich nicht nur um einen sehr altes Handwerk im Schwarzwald, sondern auch um eine Narrenfigur aus Schlechtnau bei Todtnau im oberen Wiesental. Die Figur des Dichlbohrers der Fastnachtsgesellschaft Schlechtnau entstand im Jahr 1979. Der echte Dichlbohrer höhlte einst gerade und gleichmäßig gewachsene Baumstämme mit Hilfe eines langen Bohrers aus, die dann als hölzerne Wasserleitungen dienten. Daher trägt die Narrenfigur des Dichlbohrers eine bohrerähnliche Nase im holzgeschnitzten Gesicht, den Mund bildet eine hölzerne Rinne. Dünne Holzröhren zieren den Saum seines Kragens. Ein nachgeformter Dichlbohrer trägt der Narr in der Hand und das Häs zeigt sich in den Farben blau, rot und braun. Die Dichelbohrer Schlechtnau gehören der Todtnauer Narrenzunft 1860 e.V. an.

Dichelbohrer Schlechtnau

79674 Todtnau-Schlechtnau

www.dichelbohrer.de

Auf Stadtplan anzeigen


Siehe auch ...

» Todtnauer Narrenzunft

Dichelbohrer Schlechtnau

Foto: Dichelbohrer Schlechtnau

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Schlechtnau » Seite Dichelbohrer Schlechtnau") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Schlechtnau sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Dichelbohrer Schlechtnau). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)