Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Deutschland | Schwarzwald | Baar am Ostrand des Schwarzwalds

Baar am Ostrand des Schwarzwalds

Als Baar bezeichnet man eine Landschaft, Ferienregion und ehemaligen Verwalungsbezirk am Ostrand des Schwarzwalds. Die Baar war ein ehemaliger Verwaltungsbezirk, der schon vor der Zeit Karls des Großen bestand. Dennoch weist die Region eine weitaus ältere Geschichte auf. So fand man an etlichen Stellen Spuren keltischer Anlagen. Später ließen sich hier Römer nieder und bildeten kleine Siedlungen. Vor allem an den alten Handelswegen vom Hochrhein nach Norden über Rottweil und Cannstatt an den Limes entstanden zahlreiche Siedlungen. Zur Zeit der Völkerwanderung zog sich die römische Bevölkerung zurück und alemannische Bauern wurden ab dem 5. Jahrhundert in der Region sesshaft. An jene Zeit erinnern noch zahlreiche Ortsnamen, die wie Hüfingen und Bräunlingen auf das alemannische "ingen" enden. Ein Großteil der Baar war im frühen Mittelalter im Besitz der großen Klöster St. Gallen in de heutigen Schweiz und der Reichenau am Bodensee. Politisch war ein Großteil des Landes Königsgut.

Im 12. Jahrhundert hatten die politische Macht auf de Baar die Herzöge von Zähringen. Sie gründeten zahlreiche Städte, bauten Burgen und sorgten für die notwendige Infrastruktur. Städte wie Bräunlingen und Villingen werden ausgebaut und mit einer dicken Stadtmauer umgeben. Die Handelswege schützt man mit zahlreichen Burgen wie die Kirnbergburg bei Unterbränd. Insbesondere im Westen der Baar wurde an vielen Stellen Bergbau betrieben und der Handel floriert. Die Erben der Zähringer Herzöge, welche ohne männliche Nachkommen nach Bertold V. ausstarben, waren die Grafen von Urach, die sich später auch Grafen von Freiburg nannten. Sie teilten das Land in einen östlichen und in einen westlichen Teil auf, wobei die Baar nun dem Grafen Heinrich unterstand. Dieser gab sich bald einen neuen Namen und nannte sich nach dem Fürstenberg östlich von Donaueschingen, auf der in jener Zeit noch eine Burg stand. Heinrich von Fürstenberg ist somit auch der Vater der Fürstenhauses Fürstenberg, welches den meisten Menschen heute eher als Biermarke bekannt sein dürfte.

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenMuettersproch-GsellschaftSchwarzwaldverein

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Schwarzwald » Seite Baar am Ostrand des Schwarzwalds") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Schwarzwald sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Baar am Ostrand des Schwarzwalds). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)