Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Rastatt | Schloss Rastatt

Schloss Rastatt

Das größte Baudenkmal in Rastatt und eine besondere Sehenswürdigkeit ist das Residenzschloss. Es ist die älteste Barockresidenz am Oberrhein. Genau auf der Achse zwischen dem elsässischen Fort Louis und dem markgräflichen Schloss Ettlingen ließ Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden den italienischen Architekten Domenico Egidio Rossi die barocke Anlage erstellen. Als architektonisches Vorbild diente damals das Schloss des französischen Ludwig XIV. in Versailles bei Paris. Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden, genannt der Türkenlouis, wurde am 8. April 1655 in Paris geboren und starb am 4. Januar 1707 in Rastatt. Seinen Spitznamen Türkenlouis erwarb er sich als Reichsfeldmarschall durch seine Erfolge im Kampf gegen die Osmanen im Großen Türkenkrieg 1683–1699.

Gegen Ende des Jahres 1705 zog die Familie des Markgrafen in die großzügig geplante, aber zum Teil noch unfertige Residenz ein. Nach dem Tod Ludwig Wilhelms beauftragte die Witwe des Markgräfin, Franziska Sibylla Augusta den Architekten Michael Ludwig Rohrer mit den weiteren Arbeiten am Schloss. Nach dem Tod der Markgräfin übernahm ihr Sohn Markgraf Ludwig Georg die Residenz. Im 19. Jahrhundert diente das Schloss als Festungskommandantur. Heute befinden sich im Erdgeschoss des Schlosses die Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen in der deutschen Geschichte, das Wehrgeschichtliche Museum und das Amtsgericht. In den Räume des Obergeschosses, der so genannten Beletage, präsentieren sich die Prunkräume nach Renovierungen in ihrer einstigen Pracht. Feierlicher und künstlerischer Höhepunkt der Residenz war der Ahnensaal. Er ist höher und größer als die übrigen Räume. Stuckfiguren stellen türkische Gefangene dar und erinnern an die Siege des Markgrafen über das osmanische Heer. Die Gemälde an den Wänden zeigen Ahnen und Angehörige der markgräflichen badischen Familie.

Schloss Rastatt

 Besucherinformation und Führungen

Herrenstraße 18

76437 Rastatt

www.schloss-rastatt.de

Auf Stadtplan anzeigen

Schloss Rastatt

Foto: Schloss Rastatt

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Rastatt » Seite Schloss Rastatt") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Rastatt sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Schloss Rastatt). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)