Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Rastatt | Wehrgeschichtliches Museum Rastatt

Wehrgeschichtliches Museum Rastatt

Das 1934 gegründete Wehrgeschichtliche Museum ist seit 1956 im Schloss Rastatt zuhause. Das Museum gehört mit seinen Sammlungen und der modernen Ausstellungspräsentation zu den führenden Militärmuseen Europas. Das sich ein solches Museum in Rastatt befindet, hat einen durchaus historischen Hintergrund. Im Badnerlied heißt es gar: "In Ratsatt steht die Festung ...". Die Grenzlage zu Frankreich stellte die Stadt Rastatt in der Vergangenheit öfters in den Brennpunkt europäisch-deutscher Politik und der sich daraus entwickelnden kriegerischen Konflikte. Im Mittelpunkt des Museum steht das Verhältnis von Staat, Gesellschaft und Militär - insbesondere im südwestdeutschen Raum. Die Militärgeschichte wird hier in die gesellschaftlichen Zusammenhänge eingebunden und ist somit nicht als reine Kriegsgeschichte zu sehen, sondern soll als Faktor der Staatsverfassung, des Sozial- und Wirtschaftswesens und der Technikgeschichte verstanden werden.

Wehrgeschichtlichen Museum Rastatt
Im Schloss Rastatt
Herrenstraße 18
76437 Rastatt
www.wgm-rastatt.de
Wehrgeschichtliches Museum Rastatt

Foto: Wehrgeschichtliches Museum Rastatt

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenMuettersproch-GsellschaftDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Rastatt » Seite Wehrgeschichtliches Museum Rastatt") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Rastatt sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Wehrgeschichtliches Museum Rastatt). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)