Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Buchenbach | Wallfahrtskirche Maria Lindenberg

Wallfahrtskirche Maria Lindenberg

Südlich von St. Peter im Schwarzwald liegt auf einem Höhenrücken zwischen dem Iberental und dem Eschbachtal im Schwarzwald die Wallfahrtskirche Maria Lindenberg. Die Wallfahrtskirche auf dem Lindenberg blickt auf eine mehr als 500-jährige Geschichte zurück.

Wallfahrtskirche Maria Lindenberg: Frauenbrunnen
Ihre Entstehung verdankt sie Landwirten aus Unteribental, die zum Dank an die Muttergottes für Trost und Hilfe in schwerer Not 1497 auf dem Berg bei der Linde eine Kapelle errichten ließen. Zuerst war es eine Kapelle aus Holz, später aus Stein. Bereits im 16. Jahrhundert hatte sich ein reges Wallfahrtsleben auf dem Lindenberg entwickelte. Während des Bauernkriegs wurde 1525 die Kapelle geschändet. Nach Instandsetzung wurde die Kirche im Jahre 1601 durch den Weihbischof von Konstanz geweiht.

Wallfahrtskirche Maria Lindenberg: Gäste- und Tagungshaus
Im Jahr 1761 wurde dann eine neue Kirche auf dem Lindenberg eingeweiht, vom damaligen Abt Philipp Jakob Steyrer und Mitteln des Klosters St. Peter iM Schwarzwald vergrößert und ausgestaltet. Doch Kaiser Josef II aus Wien erließ 1787 den Befehl zum Abbruch. Er galt als Feind aller Wallfahrt, hielt sie für Zeitverschwendung und Aberglauben. Baumaterial und Kunstgegenstände, darunter die berühmte Wallfahrtsmadonna, brachte man nach Eschbach, wo eine neue Pfarrkirche entstand. Aber schon wenige Jahre darauf gab es wieder eine öffentliche Wallfahrt auf den Lindenberg und man die Gemeinde Ibental beschloss 1800, die Kapelle wieder aufzubauen. Allerdings durfte erst 1849 dort wieder offiziell Gottesdienst gefeiert werden.

Wallfahrtskirche Maria Lindenberg: Mariensäule
Das Ursprungsbauwerk der heutigen Kapelle "Maria Lindenberg" aus dem frühen 19. Jahrhundert samt Gelände wurde 1860 der Gemeinde Unteribental geschenkt, die 1865 das Gotteshaus nochmals vergrößerte und renovierte. Seit 1921 findet sich auf dem Lindenberg auch ein Exerzitienhaus. Das wurde 1978/79 nach einem Brand in der heutigen Form wieder aufgebaut. Im Jahr 1979 wurde die Mariensäule vor dem Haupteingang eingeweiht und 1984 ein Kreuzweg vom Frauenbrunnen zum Wallfahrtsplatz angelegt. Patrozinium der Wallfahrtskapelle Maria Lindenberg ist Mariä Himmelfahrt am 5. August.

Gäste- und Tagungshaus Maria Lindenberg
Das Gäste- und Tagungshaus Maria Lindenberg mit modern ausgestatteten Zimmern bietet einen attraktiven Rahmen für Gruppen, Tagungen und Exerzitien. Das Gästehaus steht darüber hinaus Urlaubsgästen und Einzelreisenden offen.

Exerzitienhaus Maria Lindenberg
Das Exerzitienhaus Maria Lindenberg bietet ganzjährig ein eigenes Kursprogramm mit Exerzitien und geistlichen Angeboten.
Von Januar bis November halten zudem auf dem Lindenberg Männer rund um die Uhr "Gebetswache" für den Frieden in der Welt und die Erneuerung der Kirche.

Pilgergaststätte Maria Lindenberg
Seit 2017 hat die Pilgergaststätte auf dem Lindenberg wieder geöffnet. Die Pilgergaststätte Maria Lindenberg bietet auch Essen zum Mitnehmen an oder kann als Hochzeitslocation genutzt werden.

Wallfahrtskirche Maria Lindenberg

 Wallfahrtskapelle im Schwarzwald

Lindenbergsstraße

79256 Buchenbach-Ibental

www.haus-maria-lindenberg.de

Auf Stadtplan anzeigen

Wallfahrtskirche Maria Lindenberg

Foto: Wallfahrtskirche Maria Lindenberg

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenMuettersproch-GsellschaftDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Buchenbach » Seite Wallfahrtskirche Maria Lindenberg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Buchenbach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Wallfahrtskirche Maria Lindenberg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)