Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Wissen | Sebastian Brant (1457-1521)

Sebastian Brant (1457-1521)

Sebastian Brant war ein deutscher Jurist, Professor und Stadtschreiber im ausgehenden Mittelalter. Er arbeitete viele Jahre als Professor für Rechte an der Universität Basel und von 1502 an bis zu seinem Tod im Jahr 1521 als Stadtschreiber und Kanzler der Freien Reichsstadt Straßburg im Elsass. Bekannt wurde er vor allem durch das 1494 veröffentlichte Buch "Narrenschiff". Sebastian Brant wurde im Jahr 1457 in Straßburg als Sohn des Straßburger Ratsherrn und Gastwirt der "Großen Herberge zum goldenen Löwen" Diebolt Brants des Jüngeren und seiner Frau Barbara Brant, eine geborene Picker geboren. Er nahm als junger Mann ein Studium der Rechtswissenschaft in Basel auf. Später wurde er Dekan an der juristischen Fakultät in Basel, später Professor. Ab 1502 übernahm der schließlich in seiner Geburtsstadt Straßburg die Stelle des Stadtschreiber und Kanzler. Im Dienst Maximilians I. war er zudem kaiserlicher Rat und Beisitzer des kaiserlichen Hofgerichts. Brant gilt als einer der Hauptvertreter des oberrheinischen Frühhumanismus, der weniger mit seinen lateinischen Schriften als mit der in viele Sprachen übersetzten Moralsatire "Das Narrenschiff" wirkte. Das Werk aus dem Jahr 1494 stellt in einprägsamen Paarreim-Versen menschliche Torheiten und Unzulänglichkeiten aller gesellschaftlichen Stände dar. Das Werk gilt als Ausgangspunkt und einer der Höhepunkte der Narrenliteratur. Darüber hinaus schrieb Sebastian Brant zahlreiche juristische Abhandlungen, verfasste aber auch Flugschriften, Moralsatiren und satirische Gedichte in lateinischer Sprache, darunter z.B. Varia Carmina (1498), Facetus (1496) oder Cato (1498). Sebastian Brant starb am 10. Mai 1521 in Straßburg.
Fastnachtslexikon

Foto: Fastnachtslexikon

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenMuettersproch-GsellschaftDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Sebastian Brant (1457-1521)") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Sebastian Brant (1457-1521)). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)