Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Deutschland | Schwarzwald | Hochsaler Wuhr

Hochsaler Wuhr

Die Hochsaler Wuhr ist ein künstlich angelegter Wasserlauf, der an der Murg südlich von Herrischried beginnt und bei Laufenburg am Rhein endet. Als Wuhr bezeichnet man im Allgemeinen einen künstlichen Wasserlauf in der Region Hotzenwald. Das Wuhr leitet das Wasser von seinem Ursprungsort (Bach, Fluss) zu einem anderen Ort, wo es für bestimmte Zwecke genutzt wird. Dieser Zweck kann die Nutzung der Wasserkraft zum Betreiben von Hammerschmieden, Mühlen und Sägewerken, die Bewässerung von Feldern oder zur Brauchwasserversorgung. Die Hochsaler Wuhr hat die Seltenwuhr und die Rotzelwuhr als Seitenwuhr. Man geht heute davon aus, dass die Hochsaler Wuhr nicht nur die längste, sondern auch eine der ältesten Wuhre im Südschwarzwald ist.

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinHistorische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Schwarzwald » Seite Hochsaler Wuhr") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Schwarzwald sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Hochsaler Wuhr). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)