Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Radolfzell | Böhringen (Radolfzell) | Böhringen am Bodensee

Böhringen am Bodensee

Böhringen liegt westlich von Radolfzell, umgeben von Wiesen, Riedflächen und lichtem Mischwald. Funde auf Gemarkung Böhringen aus der Bronze-, der Hallstatt- und der Alemannenzeit geben Zeugnis von der langen Besiedlungsgeschichte von Böhringen. Urkundlich wird der Ort erstmals im Jahr 1243 als "Beringen" genannt. Im frühen Mittelalter übte das Kloster Reichenau die Herrschaftsrechte aus, ab dem 15. Jahrhundert die Stadt Radolfzell. Mit der Stadt Radolfzell kam Böhringen im Jahr 1806 an Württemberg und wurden 1810 badisch. Bis zur Eingemeindung nach Radolfzell im Jahr 1975 war Böhringen eine selbstständige Gemeinde.

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinHistorische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Böhringen (Radolfzell) » Seite Böhringen am Bodensee") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Böhringen (Radolfzell) sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Böhringen am Bodensee). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)