Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Neuried | Müllen | Müllen

Müllen

Der kleine Ortr Müllen liegt östlich von Altenheim, zwischen Rhein und Schwarzwald in der Oberrheinischen Tiefebene in der Ortenau gelegen. Durch das Dorf fließt die Schutter, an der sich im Laufe der Jahrhunderte viele Mühlenräder drehten. Die erste Namensnennung in einer Urkunde von Papst Innozenz III. als "Mulnheim" erfolgte 1139 n.Chr. Als so genanntes "heim"-Dorf ist die Gründung Müllens aber in die frühe Niederlassung der Franken im Oberrheingebiet im 6. bis 8. Jahrhundert anzusiedeln. Müllen hatte im Laufe der Geschichte viele Herren wie z.B. das Kloster St. Georgen iM Schwarzwald, die Stadt Straßburg, die Grafen von Fürstenberg, die Habsburger. Im Jahr 1805 ging Müllen an Baden und wurde eine selbstständige Gemeinde. Müllen gab dann 1973 seine Selbstständigkeit auf und wurde ein Ortsteil der neuen Gemeinde Neuried.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Müllen » Seite Müllen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Müllen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Müllen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)