Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Deutschland | Schwarzwald | Kinzig im Schwarzwald

Kinzig im Schwarzwald

Die Kinzig ist ein rechter Nebenfluss des Rheins und entspringt bei Freudenstadt, am Ostrand des mittleren Schwarzwaldes. Der Fluss mündet nach zirka 112 Kilometern nördlich von Kehl in den Rhein. Das Kinzigtal, dem der Fluss seinen Nmane gab und in voller Länge durchflossen wird, gilt als Trennlinie zwischen Nord- und Südschwarzwald. Das Kinzigtal ist bereits seit der Zeit der Kelten und Römer Hauptverbindungsweg von der Rheinebene über den Schwarzwald auf die Baar und weiter zur Schwäbischen Alb. Flößerei und Bergbau waren die historischen Wirtschaftszweige im Kinzigtal. In ihrem oberen Lauf ist die Kinzig ein typischer Gebirgsfluss. Nach Freudenstadt fließt die Kinzig nach Süden und durchquert Loßburg, Alpirsbach und Schiltach. Bei Schiltach dreht sie nach Westen und passiert Wolfach und Hausach. Nachdem sie die Gutach aufgenommen hat, ist der Lauf der Kinzig kanalisiert. Sie führt in einem sehr sehr geradliniges Bett mit hohen Deichen bis nach Offenburg und mündet schließlich bei Kehl in den Rhein.

Siehe auch ...

» Kinzigtal im Schwarzwald

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitHistorische Gasthäuser Baden

Apotheken | Bahn | Branchen | Hofläden | Koordinaten | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Schwarzwald » Seite Kinzig im Schwarzwald") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Schwarzwald sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Kinzig im Schwarzwald). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)