Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Kenzingen | Bombach | Bombach

Bombach

Bombach ist ein Ort im Südwesten von Baden-Württemberg, in den Lößvorbergen am Westrand des Schwarzwaldes gelegen. Bis zur Gemeindereform der 1970iger war Bombach eine selbständige Gemeinde. Eingebettet zwischen den weithin bekannten Reblagen Sommerhalde, Hummelberg und Rammersberg, ist Bombach durch seine gehaltvollen Burgunder und Gewürztraminerweine weit über die Region hinaus unter Weinliebhabern bekannt. Urkundlich erscheint Bombach erstmals im 12. Jahrhundert als "Bonbach". Bei der Herrschaftsteilung zwischen Hesso und Rudolf von Üsenberg kam der Ort um 1290 zur unteren Herrschaft, war von 1352-1369 im Besitz der Markgrafschaft Hachberg und fiel danach an Österreich. Bombach gehörte dann lange Zeit zur vorderösterreichischen Herrschaft Kürnberg und kam während der napoleonischen Kriege mit dieser zusammen im Jahre 1806 in das Großherzogtum Baden. Als selbständige Gemeinde war Bombach erst beim Oberamt bzw. Bezirksamt Kenzingen, ab 1872 beim Bezirksamt Ettenheim, 1879 Bezirksamt Emmendingen, dann beim Landkreis Emmendingen und ist seit 1971 ein Stadtteil von Kenzingen.
Bombach

Foto: Bombach

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Bombach » Seite Bombach") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Bombach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Bombach). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)