Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Freiburg | Turmsträßlerinnen Freiburg

Turmsträßlerinnen Freiburg

Die Freiburger Turmsträßlerinnen ist eine im Jahr 1990 gegründete Frauenzunft, die ihre historische Existenz auf den sogenannten "Freiburger Weiberkrieg" zurückführt. Denn einige Frauen der Stadt zu Füßen den Schwarzwaldes hatten im Jahre 1757 ihre wegen Wilderei eingesperrten Männer gewaltsam aus dem so genannten "Turm" befreit, was als der Freiburger Weiberkrieg in die Weltgeschichte einging. Dieser Turm stand damals in der Turmstraße, wenige Meter von der heutigen Zunftstube entfernt. Die Turmsträßlerinnen tragen spätmittelalterliche Kleider und unterschiedliche hölzerne Frauenmasken. Um den Gürtel haben die Frauen einen großen Schlüsselbund, Zeichen ihrer häuslichen Gewalt, aber auch symbolisch der Schlüssel, den sie dem Gefängniswärter im Turm gewaltsam entrissen haben. Die Zunft der Turmsträßlerinnen ist Mitglied der Breisgauer Narrenzunft.

Turmsträßlerinnen Freiburg

 Freiburger Turmsträßlerinnen e.V.

www.turmstraesslerinnen.de

Auf Stadtplan anzeigen

Freiburger Turmsträßlerinnen

Foto: Freiburger Turmsträßlerinnen

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenSchwarzwaldvereinDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Freiburg » Seite Turmsträßlerinnen Freiburg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiburg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Turmsträßlerinnen Freiburg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)