Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Bonndorf | Boll Südschwarzwald | Boll im Schwarzwald

Boll im Schwarzwald

Boll liegt nördlich von Bonndorf an der Südflanke der Wutachschlucht. Funde von römischen Münzen deuten auf eine sehr frühe Besiedelung der Gemarkung hin. Die Burg Boll südlich des Dorfes war einst der Wohnsitz der Ritter von Boll. Heute sind nur noch eine kleine Ruine der früheren Wehranlage erhalten. Weiter östlich stand die ältere Burg Tannegg, von der heute kaum mehr sichtbare Spuren erhalten sind. Der Ritter Peter von Boll verzichtete 1296 auf seine Güter zugunsten des Klosters St. Blasien und trat vermutlich auch ins Kloster ein. Der Besitz wechselte von den Herren von Tannegg auf die Herren von Blumegg, die Herren von Wolffurt und den Grafen von Lupfen, schließlich kam es auch ans Kloster St. Blasien. Kirchlich war Boll früher eine eigene Pfarrei. Später gelangte es als Filiale zur Pfarrei Gündelwangen. Zu Boll zählt Bad Boll, einst am Fuße des Berges in der Talsohle der Wutach gelegen. Eine Heilquelle - "Mineralwasser zum Baden und Trinken" - gab ihm den Namen Bad. Im Jahr 1818 ging das "Badehäuschen" in Privatbesitz über. Die jetzigen Gebäude wurden teilweise um die Mitte des 19. Jahrhunderts errichtet. Ende des 19. Jahrhunderts erlebte Bad Boll dank begeisterter Engländer – die den Schwarzwald als Reiseziel liebten - eine wahre Blüte. Dann dienten die Gebäude zeitweise einer Privatklinik für Suchtkranke, bis sie Opfer eines Großbrandes wurden. An die einstige Blütezeit aber erinnern noch alte Laubbäume und im ehemaligen Park schön angelegte Wanderwege.
Boll bei Bonndorf

Foto: Boll bei Bonndorf

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitMuettersproch-Gsellschaft

Apotheken | Buchhandlungen | Bahn | Branchen | Hofläden | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten | Koordinaten | Location | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia | Schwimmbäder | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Boll Südschwarzwald » Seite Boll im Schwarzwald") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Boll Südschwarzwald sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Boll im Schwarzwald). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)