Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Wissen | Franz Sales Wocheler (1778-1848)

Franz Sales Wocheler (1778-1848)

Franz Sales Wocheler wurde am 31. Mai 1778 in Ballrechten geboren, einem Dorf südlich von Staufen im Breisgau. Nach der Schulzeit war er Ordensgeistlicher, Priester und dann Lehrer bei den Benediktinern von Sankt Georgen in Villingen. Weitere Stationen waren Kappel bei Freiburg, Tiengen im Klettgau und von schließlich Überlingen. In der ehemaligen Reichsstadt war er von 1820 bis zu seinem Tod Stadtpfarrer und Dekan. Der sorgte auch für die Neuorganisationen der Überlinger Volksschule, gründete 1833 eine dreiklassige Bürgerschule. Diese dreiklassige Bürgerschule gilt als eine Vorform des heutigen Gymnasiums. Darüber hinaus war er an der Entwicklung der örtlichen Gewerbeschule beteiligt. Seine Büchersammlung stiftete er der Stadt Überlingen und sie bildete den Kern der Leopold-Sophien-Bibliothek. Franz Sales Wocheler starb am 8. Mai 1848 in Überlingen am Bodensee. Ein Denkmal auf dem Münsterplatz erinnert an sein Schaffen in Überlingen. In Überlingen ist eine Schule nach ihm benannt. Vom badischen Herrscherhaus erhielt der den Orden vom Zähringer Löwen .

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Franz Sales Wocheler (1778-1848)") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Franz Sales Wocheler (1778-1848)). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)