Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Wissen | Kläpperle

Kläpperle

Als Kläpperle oder Klepperle bezeichnet man in der Alemannischen Sprache zwei kleine Holzbretter (Holzbrettle), die in einer Hand zwischen Zeige-, Mittel-, und Ringfinger geklemmt werden. Dann bringt man die Kläpperle in Schwingung und sie werden damit zum "rhythmischen Kleppern" gebracht. Die Klepperle haben in den Orten, in denen sie verwendet werden, unterschiedliche Größen. Die Radolfzeller halten ihre Kläpperle für die größten, weshalb die dort auch gerne mal schmunzelnd als Prügel bezeichnet werden. In Radolfzell darf man auch ab Dreikönig bis vor Aschermittwoch öffentlich Kleppern. Schülern ist es sogar in den Pausen erlaubt.

Kläpperle

 Klepperle in Radolfzell - Online-Schnellkurs

www.klepperle.de

Kläpperle

Foto: Kläpperle

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitMuettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Kläpperle") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Kläpperle). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)