Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Weilheim (Baden) | Bierbronnen | Bierbronnen

Bierbronnen

Bierbronnen liegt am Ostrand des Hotzenwaldes und ist ein Ortsteil von Weilheim im Südschwarzwald. Zu Bierbronnen gehörten die Ortsteile Oberbierbronnen, Unterbierbronnen, Heubach und Rohr sowie Maria Bronnen. Als man in einer Urkunde aus dem Jahre 1225 erstmals auf den Weiler Bierbronnen stieß, nannte sich der Ort noch "Birkbronnen". Nach diesem ursprünglichen Ortsnamen wurde auch das Wappen des Ortes gebildet, der einen Brunnen unter einer Birke zeigt. Besitzer des Ortes waren der Ritter von Randegg, Heinrich von Krenkingen, Ulrich von Hauenstein und Peter von Mündungen. Im 13. Jahrhundert kam Bierbronnen ganz in den Besitz des Klosters St. Blasien. Bierbronnen war dann Teil der Grafschaft Hauenstein und teilte bis zur Gründung des Großherzogtums Baden deren wechselvolles Schicksal in dem Hause Habsburg unterstellten Vorderösterreich. Nach dem Übergang an das Großherzogtum Baden war Bierbronnen eine selbstständige Gemeinde und schloss sich dann 1975 der neu gebildeten Gemeinde Weilheim als Ortsteil an.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Bierbronnen » Seite Bierbronnen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Bierbronnen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Bierbronnen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)