Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Sulzburg | Laufen (Sulzburg) | Laufen im Markgräflerland

Laufen im Markgräflerland

Laufen ist ein Dorf in Baden-Württemberg, in der Vorbergzone des Markgräflerlands südwestlich von Sulzburg gelegen. Zu Laufen gehört der Ortsteil St. Ilgen. Über die Gemarkung fließen der Brunnmattbach und Hohlenbach. Urkundlich erscheint laufen erstmals im Jahr 820 n. Chr. Im Hochmittelalter gehörte Laufen zur Herrschaft Badenweiler. Mit der Herrschaft Badenweiler kam Laufen 1444 an Hachberg-Sausenberg, 1503 an Baden. Nach dem Übergang an das Großherzogtum Baden war Laufen eine selbständige Gemeinde und gehörte ab 1939 zum Landkreis Müllheim. Im Jahr 1973 schloss sich Laufen im Rahmen der Gebietsreform in Baden-Württemberg der Stadt Sulzburg an. Überregional bekannt ist Laufen durch den Qualitätsweinbau der Winzerkeller Laufener Altenberg und durch die Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin am Zeppelinschen Hofgut. Der historische Ortskern von Laufen steht als Ensemble unter Denkmalschutz.
Laufen im Markgräflerland

Foto: Laufen im Markgräflerland

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Laufen (Sulzburg) » Seite Laufen im Markgräflerland") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Laufen (Sulzburg) sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Laufen im Markgräflerland). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)