Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Klettgau | Narrenverein Lättä-Schübel Rechberg

Narrenverein Lättä-Schübel Rechberg

Die Heimat des Narrenvereins Lättä-Schübel ist der das Dorf Rechberg, ein Ortsteil der Gemeinde Klettgau am südöstlichen Rand des Schwarzwalds. Die Narrenzunft wurde im Jahr 1974 gegründet. Der Zunftname Lätta-Schübel bedeutet so viel wie Lehmklumpen. Das alemannische Wort "Lättä" bedeutet Lehm und bei einem Schübel handelt es sich um einen Brocken, Klumpen oder Bollen, den es beim Umgraben eines stark lehmhaltigen Bodens gibt. Der Narrenruf lautet dreimal "Lättä-Schübel". Der Narrenverein Lättä-Schübel ist Mitglied in der Narrenvereinigung Kleggau.

Narrenverein Lättä-Schübel Rechberg

 Narrenverein Lättä-Schübel e.V.

www.nv-rechberg.de

Auf Stadtplan anzeigen

Siehe auch ...

» Narrenvereinigung Kleggau

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinMuettersproch-GsellschaftDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Klettgau » Seite Narrenverein Lättä-Schübel Rechberg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Klettgau sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Narrenverein Lättä-Schübel Rechberg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)