Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Kehl | Kork | Handwerksmuseum Kork

Handwerksmuseum Kork

Das Handwerksmuseum in einem alten Fabrikgebäude in Kork stellt in seiner Dauerausstellung verschiedene Handwerksberufe vor. Das Museum entstand 1993 durch private Initiative und mit Unterstützung der Stadt Kehl. Im Handwerksmuseum werden u. a. die Berufe von Wagner, Küfer, Steinmetz, Uhrmacher, Schuhmacher, Schmied, Schneider und Friseur dokumentiert und erläutert. Eine umfangreiche Sammlung an Wirtshausschildern sowie an Druckmodeln und Stoffmustern für den Blaudruck ergänz die handwerklichen Berufe. Themenschwerpunkte sind auch die Fischerei am Oberrhein mit allen am Rhein und seinen Nebenflüssen vorkommenden Fischarten sowie eine Fachwerkhaussammlung mit allen im Hanauerland vorkommenden Haustypen im Modell. Das Handwerksmuseum Kork ist sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet oder nach Vereinbarung.

Handwerksmuseum Kork

Oberdorfstrasse 8

77694 Kehl–Kork

www.handwerksmuseum-kehl-kork.de

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Kork » Seite Handwerksmuseum Kork") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Kork sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Handwerksmuseum Kork). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)