Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Elzach | Rägemolli Schuttig

Rägemolli Schuttig

Als Rägemolli bezeichnet man eine Narrenfigur der Narrenzunft Elzach. Die Narrenzunft Elzach widmet sich der Bewahrung der Traditionen und die Ausrichtung der Fasnet in Elzach. Der Rägemolli ist eine Abwandlung des Schuttigs im bemalten naturleinenen Anzug. Seinen Namen stammt von der mundartlichen Bezeichnung des Feuersalamanders. Diese Figur war lange Zeit sehr rar und galt bis in die 1960iger schon fast als verschwunden, wurde dann aber wiederbelebt. Traditionell ist das Gewand des Rägemolli auf der Vorderseite mit einem Mond und Sternen, einer Eule und einer Fledermaus bemalt. Auf der Rückseite befinden sich eine Sonne oder ein Feuersalamander. Der Rägemolli trägt einen Dreispitzhut mit Papierbollen. Ausgestattet ist der Rägemolli zudem mit den närrischen Utensilien Besen, Streckschere oder Saublodere.

Siehe auch ...

» Schuttig

Rägemolli Schuttig

Foto: Rägemolli Schuttig

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitHistorische Gasthäuser BadenMuettersproch-Gsellschaft

Apotheken | Buchhandlungen | Bahn | Branchen | Hofläden | Kindergeburtstag | Indoor Aktivitäten | Regional Einkaufen | Koordinaten | Location | Postleitzahl | Telefonbuch | Wikipedia | Schwimmbäder | Suche

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Elzach » Seite Rägemolli Schuttig") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Elzach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Rägemolli Schuttig). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)