Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Eisenbach | Bergbau und Uhrenproduktion in Eisenbach

Bergbau und Uhrenproduktion in Eisenbach

Die Gemeinde Eisenbach selbst taucht erstmals in einer Urkunde aus dem Jahr 1523 auf. Damals verlieh Graf Friedrich von Fürstenberg an Philipp von Almshofen zu Immendingen ein Bergwerk in "Ysenbach". Der Name rührt von dem Brauneisengestein her, das hier abgebaut und verarbeitet wurde. Da die Verhüttung des Erzes mit der Zeit sehr viel Holzkohle verschlang, wurden die Wälder beiderseits des Eisenbachtals stark dezimiert. Mitte des 16. Jahrhunderts waren in Eisenbach 50 Bergleute beschäftigt, die Bleche, Mühleisen, Legeisen und Schienen herstellten. Doch nach dem Dreißigjährigen Krieg war der Bergbau fast zum erliegen gekommen.Den letzten Stollen legte man allerdings erst 1943 still.

Nach dem Rückgang des Bergbaus verlegten sich die Eisenbacher auf die im 18. Jahrhundert aufkommende Uhrenproduktion. Während diese in der Anfangszeit nur als bäuerliche Nebenbeschäftigung in der Winterzeit betrieben wurde, führten sie der legendäre Simon Dilger und Franz Ketterer, die als die Väter der Schwarzwälder Uhrenherstellung gelten, zur industriellen Produktion. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts kamen in Eisenbach auf 10 Männer 6 Uhrmacher. Auch die Eisenbacher Uhrenhändler waren dabei von hoher Bedeutung. Sie waren vor allem in Frankreich, Spanien, England, Russland und Asien unterwegs.

Die Schwarzwälder Uhr war weltweit unterwegs. Als allerdings nach 1850 massenhaft gefertigte amerikanische Uhren den europäischen Markt überschwemmten, mussten auch die Schwarzwälder von der winterlichen Heimproduktion auf Massenproduktion umstellen. Den industriellen Strukturwandel meisterten sie während des 19. und 20. Jahrhunderts mit Erfolg. Heute ist die Eisenbacher Industrie dazu übergegangen, den feinmechanischen Bereich aller Wirtschaftszweige zu beliefern. Auch der Fremdenverkehr spielt im Luftkurort Eisenbach eine bedeutende Rolle.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Eisenbach » Seite Bergbau und Uhrenproduktion in Eisenbach") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Eisenbach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Bergbau und Uhrenproduktion in Eisenbach). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)