Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Bollschweil | Bollschweiler Teufel

Bollschweiler Teufel

Als Bollschweiler Teufel bezeichnet sich eine Narrenzunft aus Bollschweil, einer Gemeinde im Hexental, zwischen Staufen und Freiburg im Breisgau gelegen. Die Narrenzunft wurde im Jahr 1968 gegründet. Die Narrenfigur des Teufels hat mit der örtlichen Geschichte zu tun. In den 1920igern wurden am östlichen Steilhang des Ölbergs zwischen Bollschweil und Ehrenstetten durch das Geologische Institut der Universität Freiburg Höhlen aus der älteren Steinzeit entdeckt. Dabei wurden Tausende von Feuersteinwerkzeugen jener Zeit wurden gefunden und diese Steinzeithöhlen erhielten bald im Volksmund den Namen "Teufelsküche". Der Narrenruf der Zunft lautet "Jeggis-Nei".

Bollschweiler Teufel

 Bollschweiler Teufel e.V.

bollschweiler-teufel.com

Auf Stadtplan anzeigen

Bollschweiler Teufel

Foto: Bollschweiler Teufel

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitSchwarzwaldverein

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Bollschweil » Seite Bollschweiler Teufel") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Bollschweil sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Bollschweiler Teufel). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)