Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Bad Säckingen | Schatzkammer Fridolinsmünster Bad Säckingen

Schatzkammer Fridolinsmünster Bad Säckingen

Blickfang ist seit Jahrhunderten das doppeltürmige Fridolinsmünster, ein Sakralbau, der ursprünglich ab dem 13. Jahrhundert errichtet worden ist und den man im 17. und 18. Jahrhundert in üppigstem Barock ausgestattet hat. Der Münsterschatz erinnert an die glanzvolle Vergangenheit des 1806 aufgelösten Frauenstiftes Säckingen. Der Stadtpatron St. Fridolin wirkte im 7. Jahrhundert als Missionar in Alemannien und gründete in Säckingen die erste Kirche. Aus dieser Gründung entstanden später das Stift und die Stadt Säckingen. Das Stift pflegte seit dem Mittelalter den Fridolinskult. So entstanden im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Kultgegenstände und Kunstwerke. Sie sind in einem Raum zwischen Münster und Rathaus ausgestellt. Als ältestes Exponat in der Schatzkammer im Fridolinsmünster gilt der so genannte "Amazonenstoff", der in ein Messgewand aus dem 19. Jahrhundert eingearbeitet ist und mit großer Wahrscheinlichkeit im 7. Jahrhundert entstanden ist.

Eine Kostbarkeit ist die Buchhülle, eine Kassette mit Edelmetall beschlagen. Ihr mit Goldblech überzogener Deckel stammt aus dem 10. Jahrhundert. Aus dem 14. Jahrhundert stammt das so genannte Agnesenkreuz. Es ist ein Vortragekreuz mit barocken Verzierungen. Szenen aus dem Leben des heiligen Fridolin enthalten die sechs Holzreliefs, welche um das Jahr 1500 geschaffen wurden. Aus dem 15. Jahrhundert stammen der Fridolinsbecher und das Fridolinsmesser. Zum Münsterschatz gehört auch der 1764 in Augsburg geschaffene Silberschrein mit den Gebeinen des Heiligen, der in der Fridolinskapelle des Münsters zu sehen ist. Die Schatzkammer besucht man am besten im Rahmen einer Münsterführung.

Schatzkammer Fridolinsmünster Bad Säckingen

 Katholisches Pfarramt St. Fridolinsmünster

Münsterplatz 8

79713 Bad Säckingen

www.bad-saeckingen-tourismus.de

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Bad Säckingen » Seite Schatzkammer Fridolinsmünster Bad Säckingen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Bad Säckingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Schatzkammer Fridolinsmünster Bad Säckingen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)