Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Chronik » Deutschland » Die Republik wird in Deutschland ausgerufen

Die Republik wird in Deutschland ausgerufen

09.11.1918 | 20. Jahrhundert | Neuzeit

Die Ausrufung der Republik am 11. November 1918 in Deutschland geschah in Berlin an diesem Tag gleich zweimal: durch den SPD-Politiker Philipp Scheidemann unter bürgerlich-demokratischen und durch den Führer des Spartakusbundes Karl Liebknecht unter sozialistischen Vorzeichen. Die Monarchie endete dann auch in den einzelnen Landesteilen, auch im Großherzogtum Baden und Herzogtum Württemberg. Großen Anteil an der Entwicklung hatte auch der kaiserliche Reichskanzler Prinz Max von Baden, der vergeblich versuchte, den Kaiser zum Thronverzicht zu bewegen. Er und dann eigenmächtig die Abdankung Wilhelms II., als er keinen anderen Ausweg mehr sah.

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinMuettersproch-GsellschaftDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Deutschland » Seite Die Republik wird in Deutschland ausgerufen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Deutschland sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Die Republik wird in Deutschland ausgerufen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)