Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Wissen | Herren von Langenstein

Herren von Langenstein

Am Bodensee gab es im Hochmittelalter eine Adelsfamilie von Langenstein, die als Ministerialenfamilie dem Kloster Reichenau diente. Bedeutende überlieferte Familienmitglieder waren Arnold I. von Langenstein, Hugo der Jüngere, Berthold, Friedrich und Arnold II von Langenstein. Das ab dem 13. Jahrhundert das Kloster Reichenau zunehmend an Bedeutung verlor, handelte die Familie zunehmend auf eigene Faust. Daher schenkte der Ministeriale Arnold von Langenstein auch eigenmächtig die Mainau samt weiteren Ländereien auf dem Festland im Jahr 1271 dem Deutschen Orden. Dieser Orten errichtete dort eine Kommende auf der Insel ein, in welches auch Familienmitglieder der Langenstein eintraten, unter anderem Hugo von Langenstein. Letzter ging als mittelhochdeutscher Dichter in die Geschichtsbücher ein.

Siehe auch ...

» Insel Mainau

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Herren von Langenstein") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Herren von Langenstein). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)