Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Wissen | Waggis

Waggis

Als Wäggis oder Waggis bezeichnet man im Dreiländereck ein markantes Kostüm während der Schwäbisch-alemannischen Fasnet. Die Bezeichnung für dieses Kostüm entspringt einem Spottnamen für die früheren Bauern aus dem Elsass. Sie hatten von ihren Äckern stets viele Steine (alemannisch Waggis) entfernen müssen, was die Arbeit auf dem Felde unheimlich erschwerte. Das Originalkostüm besteht aus einer Bauernbluse mit einem großen weißen Kragen, weiten Hosen, buntes Bauernnasstuch und einer verschmitzten Larve mit übergroßer Nase. Heute gibt es bereits mehr als hundert Variationen des Waggis-Kostüms.

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenMuettersproch-GsellschaftDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Waggis") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Waggis). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)