Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Wissen | Marotte (Narrenzepter)

Marotte (Narrenzepter)

Als Marotte benennt man im Allgemeinen einen menschlichen Fimmel, Spleen, Tick, Angewohnheit oder Eigenart. Als Marotte im Rahmen der Fasnet bezeichnet man auch den Narrenzepter, der oft mit einem Narren als Kopf gestaltet ist. Er dient symbolisch wie der Narrenspiegel als Ausweis der Gottesferne. Der Name Narrenzepter für den Narrenzepter leitet sich eben von den närrischen Eigenheiten eines Menschen - den Marotten - ab. Eine Marotte ist auch eine auf einem Stab angebrachte Puppe beim Puppentheater.

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenSchwarzwaldverein

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Marotte (Narrenzepter)") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Marotte (Narrenzepter)). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)