Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

MICA NUTRITION und cambooke Deutschland - Ernährung bei PKU Wissen

Wissen | Pronomen (Grammatik)

Pronomen (Grammatik)

Ein Pronomen wird als Stellvertreter des Substantivs (Nomen) oder dessen Begleiter in der Grammatik bezeichnet. Das deutsche Wort für Pronomen ist Fürwort. Der Wortteil "Pro" in Pronomen bedeutet "für". Bedeutung haben Pronomen im Aufbau eines Textes, indem sie unnötige Wiederholungen vermeiden können. So sagt man z.B. nie: "Julian sagt, dass Julian heute ins Schwimmbad geht" sondern "Julian sagt, dass er heute ins Schwimmbad geht". Das Substantiv "Julian" wird ersetzt durch ein Personalpronomen, ohne das sich der Inhalt des Satzes ändert. Neben den Personalpronomen lassen sich Pronomen in die Gruppen Reflexivpronomen, Possessivpronomen, Demonstrativpronomen, Relativpronomen, Indefinitpronomen und Interrogativpronomen gliedern.

Anzeige

Anzeige

Bildagentur Werbefotografie Kalender Posterproduktion  Wissen

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Pronomen (Grammatik)") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Pronomen (Grammatik)). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2024
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)