Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Schweiz | Helvetische Republik

Helvetische Republik

Als Helvetische Republik bezeichnet man eine auf dem Boden der Alten Eidgenossenschaft errichtete Republik, die am 12. April 1798 ausgerufen und am 10. März 1803 aufgelöst wurde. Sie stand unter starken Einfluss von Frankreich. 1798 wurde die Schweiz von französischen Truppen besetzt, wodurch die alte Eidgenossenschaft zusammenbrach. Der neu entstandenen Helvetischen Republik wurde eine Verfassung aufgezwungen. Die Schweiz wurde zunächst Einheitsstaat, die einzelnen Kantone Verwaltungsbezirke. Der Unterschied zwischen Kantonen, Untertanengebieten und gemeinen Herrschaften wurde abgeschafft. Die Eidgenössische Tagsatzung - eine Versammlung gerichtlicher oder politischer Natur - wurde durch ein Zweikammer-Parlament mit indirekt gewählten Abgeordneten ersetzt und als Regierung gab es ein fünfköpfiges Direktorium. Obwohl die Regierung in Schweizer Hand war, musste das Land einige Maßnahmen der Franzosen erdulden. Dazu gehörte die Verpflichtung, französischen Soldaten zu beherbergen und zu versorgen sowie ihnen zu erlauben, die Schweiz als Transitland zu nutzen. Durch die Mediationsakte von 1803 wurde die Schweiz wieder ein Staatenbund von 19 souveränen Kantonen, neben den 13 Alten Orten kamen Sankt Gallen, Graubünden, Aargau, Thurgau, Waadt und Tessin hinzu. Auf dem Wiener Kongress von 1814/15 erlangte die Schweiz zudem die Anerkennung dauernder Neutralität.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Schweiz » Seite Helvetische Republik") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Schweiz sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Helvetische Republik). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2023
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)