Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Schweiz | Belchenflue

Belchenflue

Als Belchenflue bezeichnet man einen 1.099 Meter hohen Berg im Schweizer Jura. Manchmal wird der Belchenflue auch Schweizer Belchen, im Alemannischen Bölchen oder Bölchenfluh genannt. Über den markanten Felsgipfel verläuft die Grenze zwischen den Kantonen Basel-Landschaft und Solothurn. Östlich der Belchenflue unterquert die Schweizer Autobahn A2 die Jurakette im knapp drei Kilometer langen Belchentunnel. Der Bergname Belchenflue stammt vermutlich wie der seiner beiden Verwandten im Schwarzwald und in den Vogesen aus der keltischen Sprache und geht auf den Sonnengott Belenus zurück. Die Belchenflue ist auch einer der drei Markierungspunkte des so genannten Belchendreieck, das die Sommersonnenwende im Jahresverlauf anzeigt.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Schweiz » Seite Belchenflue") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Schweiz sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Belchenflue). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)