Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Vogtsburg | Mondhalde

Mondhalde

Als Mondhalde bezeichnet man eine bis zu 440 Meter hohe Erhebung am nordwestlichen Rand des Kaiserstuhls. Unterhalb der Mondhalde liegen die drei Vogtsburger Stadtteile Bischoffingen, Oberrotweil und Oberbergen. Die Mondhalde ist überwiegend bewaldet. Am südwestlichen Rand der Mondhalde gibt es den Aussichtspunkt Mondhalde. Von dort hat man einen herrlichen Rundblick ins Innere des Kaiserstuhles, nach Breisach, das Rheintal, das Elsass und die Vogesen sowie den Schwarzwald. Nach der Mondhalde ist auch ein besonderes Gestein benannt, das so genannte Mondhaldeit, ein Ganggestein, das man nur hier vorfindet.

Mondhalde

79235 Vogtsburg im Kaiserstuhl

Auf Stadtplan anzeigen

Mondhalde

Foto: Mondhalde

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinHistorische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Vogtsburg » Seite Mondhalde") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Vogtsburg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Mondhalde). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)