Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Todtnau | Brandenberg-Fahl | Dilldappen Brandenberg

Dilldappen Brandenberg

Als Dilldappen bezeichnet sich eine närrische Gruppe aus Brandenberg am Fuße des Ferdbergs. Die Gruppe entstand Ende der 1960iger mit dem Ziel, das einheimische närrische Brauchtum zu erhalten. Das Narrenhäs folgte im Jahr 1971. Die alemannische Figur des "Zum-Narren-Haltens" bekam ein Gesicht mit roter Feder auf dem Kopf der hämisch grinsenden Holzmaske, in verschiedenen Grüntönen sind die Blätzle des Häs gehalten und zur Unterbringung der schier unerschöpflichen Konfettivorräte des Dilldapp dient seit 1987 Schlurpie, ein überdimensional großer Strohschuh auf Rädern. Als Lärminstrumente führen die Dilldappe Glocken mit sich. Die Dilldappen aus Brandenberg sind Mitglied der Todtnauer Narrenzunft.

Dilldappen Brandenberg

79674 Todtnau-Brandenberg

www.dilldappen-brandenberg.de

Auf Stadtplan anzeigen


Siehe auch ...

» Todtnauer Narrenzunft

Dilldappen Brandenberg

Foto: Dilldappen Brandenberg

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Brandenberg-Fahl » Seite Dilldappen Brandenberg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Brandenberg-Fahl sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Dilldappen Brandenberg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)