Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Deutschland | Schwarzwald | Alexanderschanze

Alexanderschanze

Als Alexanderschanze bezeichnet man eine Passhöhe an der Bundesstraße 28 bei Freudenstadt im Nordschwarzwald. Gleichzeitig ist es der Name einer Festungsanlage - die hier einst stand sowie der Name eines ehemaligen Hotels. Die noch heute gut erhaltene Schanze, bestehend aus zwei Schanzen an der Kreuzung der Bundesstraßen 28 und 500 zwischen Freudenstadt und Bad Peterstal-Griesbach, wurde 1734 durch den Reichsmarschall Herzog Alexander von Württemberg erbaut. Sie diente als Verteidigungswall des alten Passübergängs vom Renchtal nach Freudenstadt und nach Baiersbronn.
Alexanderschanze im Schwarzwald

Foto: Alexanderschanze im Schwarzwald

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitMuettersproch-GsellschaftSchwarzwaldverein

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Schwarzwald » Seite Alexanderschanze") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Schwarzwald sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Alexanderschanze). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)