Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Offenburg | Bühl (Offenburg) | Bühl Offenburg

Bühl Offenburg

Bühl liegt nördlich von Offenburg an der Bundesstraße B33. Das Dorf war einst bekannt für seinen Tabakanbau. Doch bereits 1991 fuhr man in Bühl die letzte Tabakernte ein. Der Ortsname und die Lage des ältesten Ortskerns auf einer bis zu zwölf Meter hohen Erhebung über dem Flussbett der Kinzig deuten auf die Siedlungsgeschichte hin, welche wohl von jenem Hügel aus gegangen ist. Denn hinter dem Ortsnamen steckt das alte Wort "bühel" für "Hügel" bzw. "Anhöhe". Bühl gehörte bis 1806 zur Reichslandvogtei Ortenau. Nach der baden-württembergischen Gemeindereform wurde Bühl am 1. Dezember 1971 nach Offenburg eingemeindet.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Bühl (Offenburg) » Seite Bühl Offenburg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Bühl (Offenburg) sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Bühl Offenburg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)