Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Kenzingen | Nordweil | Nordweil

Nordweil

Nordweil ist ein kleines Winzerdorf östlich von Kenzingen, in einem kleinen sich nach Norden öffnenden Tal am Rand der Vorbergzone des Schwarzwaldes gelegen. Das Dorf wurde erstmals urkundlich gegen Ende des 11. Jahrhunderts schriftlich genannt. Nordweil gehörte bis ins 16. Jahrhundert zum Kloster Alpirsbach. Im Besitz der Vogteirechte waren zunächst die im Nordbreisgau einflussreichen Herren von Üsenberg, im 14. Jahrhundert vorübergehend die Markgrafschaft Hachberg, danach Österreich. Bei Österreich blieb auch die hohe Gerichtsbarkeit, als der Ort 1567 mit dem Kloster Alpirsbach an Württemberg kam. Im Jahr 1806 ging Nordweil in badischen Besitz über, gehörte erst zum Bezirksamt Kenzingen, dann Ettenheim und kam 1879 zum Bezirksamt Emmendingen. Heute ist Nordweil ein Stadtteil von Kenzingen, nachdem die selbständige Gemeinde 1971 nach Kenzingen eingemeindet wurde.
Nordweil

Foto: Nordweil

Anzeige

Anzeige

Alemannische Sprache

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Nordweil » Seite Nordweil") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Nordweil sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Nordweil). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2024

Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

Alemannische Seiten | Badische Seiten